über uns

Wer wir sind und was wir wollen
Der Plattdeutsche Rat für Hamburg

100.000 Menschen in Hamburg können Plattdeutsch. Um deren Anliegen kümmert sich seit 2003 der Plattdeutsche Rat für Hamburg. Er wacht darüber, dass die Regionalsprache Plattdeutsch in de Freien und Hansestadt Hamburg zu ihrem Recht kommt. Im Plattdeutschen Rat für Hamburg sitzen Vertreter, die von den Hamburger Bürgervereinen, von den Fraktionen in der Bürgerschaft, von den Kammern, vom Rundfunk, von der Verwaltung und vom Ohnsorg- Theater bestimmt wurden.

Plattdeutsch und Politik

Seit 1999 gilt in Deutschland die „Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen“. Dieser Vertrag ist internationales Rechtsgut. Er soll dem weiteren Niedergang dieser Sprachen entgegenwirken.

Das heißt für uns:

– mehr Platt in Kindergärten, in Schulen und Hochschulen;
– mehr Platt in Amtsgeschäften, vor Gericht, in der Wirtschaft und im sozialen Leben;
– mehr Platt in Kultur und Medien.

Platt ist die Sprache, die auch bei uns in Hamburg zu Hause ist. Und so soll es auch bleiben. Und damit es mit dem Plattdeutschen bergauf geht, müssen alle Vereine, Organisationen und Institutionen Hand in Hand arbeiten. Der Plattdeutsche Rat für Hamburg steht ihnen dabei zur Seite und kontrolliert die Umsetzung.

Bundesrat für Niederdeutsch

In Deutschland sprechen in acht der sechzehn Bundesländer Millionen Menschen Plattdeutsch. Um ihrer aller Belange kümmert sich der Bundesrat für Niederdeutsch. In ihm vertreten sind auch zwei Mitglieder des Plattdeutschen Rates für Hamburg. Der Bundesrat überwacht, dass die Regionalsprache Plattdeutsch in den Bundesländern, aber auch beim Bund in Berlin und beim Europarat in Straßburg zu ihrem Recht kommt. Die Menschen hören Platt gern. Und immer mehr Menschen sprechen auch wieder Platt auf der Straße oder mit Freunden und Bekannten. Aber noch wissen nicht genug Menschen um die Vorteile, mehr als eine Sprache zu sprechen. Darum ist es außerordentlich wichtig, an der Plattdeutschen Sprache festzuhalten und sie an Kinder und Enkelkinder weiterzugeben.

Das sind die Mitglieder vom Plattdeutschen Rat für Hamburg.

Peer-Marten Scheller
Handelskammer
(Sprecher)
c/o Quickborn-Verlag
Alter Postweg 21
21075 Hamburg
Tel.: 040 778131 Fax: 040 773583
E-Mail:
plattdueuetschroot@quickborn-verlag.de
 scheller   Uwe Hansen
Verein Plattdüütsch in Hamborg e.V.
 hansen
Norbert Bendfeldt
Zentralausschuss Hamburger Bürgervereine
 bendfeldt   Uwe Mahlstedt
Handwerkskammer
 mahlstedt
Renate Brömmer
Behörde für Schule und Berufsbildung
    Uwe Michelsen
Evangelische Kirche

Hartmut Cyriacks
hnsorg-Theater

(Zweiter Sprecher)
E-Mail: mail@cyriacksundnissen.de
 cyriacks   Prof. Ingrid Schröder
Universität Hamburg
 schroeder
Olaf Duge
Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen
 duge   Hauke Wagner
SPD-Fraktion
 wagner
Kurt Duwe
FDP-Fraktion
 duwe   Dietrich Wersich
CDU-Fraktion
 wersich
Jan Graf
NDR 90,3
 
    Hanna Wörmbke
Landwirtschaftskammer

 woermbke