Plattdeutscher Tag 21.04.2018

D

er zweite Plattdeutschtag für Hamburg

Am Sonnabend, 21. April 2018, ist es wieder soweit. An diesem Tag findet der zweite Hamburger Plattdeutschtag statt. Schirmherrin ist auch dieses mal wieder Katharina Fegebank, die Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg.

An diesem Tag im April soll Hamburg wieder zur Hauptstadt der Plattdeutschen werden. Wir  rufen deshalb alle Vereine, Initiativen, Kreise und Organisationen auf, sich daran zu beteiligen.

Wir wünschen uns, dass es in allen Stadtteilen und Gegenden im 750 Quadratkilometer großen Hamburg Aktivitäten auf Plattdeutsch geben wird. Von Altona bis Volksdorf. Auf Alsterdampfern, bei Hagenbeck, in Kirchen und Chören, Museen und Theatern, vielleicht sogar im Zirkus. Auf Platt kann man alles machen! Platt kann man überall sprechen!

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Jeder sollte sich angesprochen fühlen und überlegen, was er in seiner Nähe, in seinem Stadtteil den Menschen an diesem Tag auf Platt anbieten kann.

Wir sind neugierig und gespannt auf die vielfältigen Angebote.

Alle Programmangebote, die bei uns gemeldet werden, fassen wir in einem stundenplanartigen Programmflyer zusammen, der in ganz Hamburg verteilt wird. Auf allen Kultur-Litfasssäulen  der Stadt werden Plakat-Ankündigungen zu finden sein. Und NDR 90,3 und das Hamburger Abendblatt sind wieder unsere Medienpartner.

Damit alle Hamburger erfahren, was es an diesem zweiten Plattdeutschtag in Hamburg alles zu erleben gibt.

Anmeldung per Formular

Anmeldung Online